Einige unserer Kätzchen befinden sich in Pflegestellen. Dies sind private Familien, die unweit vom Tierheim am See wohnen und sich um bestimmte Kätzchen intensiv kümmern. Dies sind Tiere, die meist eine besondere Pflege benötigen, da sie z.B. noch mit der Flasche aufgezogen werden oder noch nicht geimpft sind. Kennenlerntermine können direkt in der Pflegefamilie vereinbart werden. Alle anderen Katzen, bei denen keine Telefonnummer angegeben ist, befinden sich direkt im Tierheim.

Bevor wir eine Katze ins neue Heim geben, machen wir einen Vorbesuch, um uns das neue Zuhause anzuschauen und die neuen Besitzer etwas kennenzulernen. Alle Katzen sind bei Abgabe geimpft, entwurmt und gechipt.

Eine Grundvoraussetzung für eine Vermittlung ist es, dass die Katze im neuen Heim Zugang zum Haus hat. Das heißt, wir geben keine Hofkatzen als Mäusefänger ab, denn jede Katze wünscht sich einen Familienanschluss.

Und wer noch mit dem Gedanken spielt, ein Pärchen aufzunehmen, ist genau auf dem richtigen Weg. Besonders Kitten geben wir am liebsten nur zu zweit ab. Gern beraten wir Sie dazu.

2 Katerchen

3 Kitten

Die beiden Katzen sind schwarz-weiß und das Katerchen ist schwarz. Sie sind 10 Wochen alt, geimpft, gechipt und stubenrein. In einer Pflegestelle wachsen sie mit Kindern und Hunden auf.

5 Kitten

Ein Katerchen und 4 Mädels warten in der Pflegestelle Grohnat auf ein liebevolles Heim. Sie sind geimpft und 10 Wochen alt.

ohne Namen

Diese junge Katzendame wurde auf der Straße gefunden. Sie ist 1-2 Jahre alt und hat eine alte Hüftverletzung. Momentan kommt sie damit gut zurecht, kann Springen und Rennen. Wir beobachten das Ganze derzeit noch, wie es aussieht ist keine Op notwendig bzw. erfolgversprechend. Sie ist eine sehr liebe und unkomplizierte Katzendame. In der Wohnung macht sie nichts kaputt und geht zuverlässig auf das Katzenklo. Im Grunde genommen ist sie kaum zu merken. Liebevoll geht sie auf Menschen drauf zu und bittet um Streicheleinheiten. Dabei ist sie nie aufdringlich und sehr zärtlich. Da sie in einer Pflegestelle lebt, konnten wir eine Macke feststellen. Sie möchte am liebsten ihren Menschen das Essen mopsen und ist auch dabei nicht wählerisch. Andere Katzen akzeptiert sie, brauch sie aber nicht. Lieber wäre sie Einzelprinzessin. In der Pflegestelle sitzt sie viel am Fenster und würde sicher gern Freigang genießen.

Michelle

Michelle ist ca. 3 Jahre alt und wurde in Eisenhüttenstadt gefunden. Sie ist sehr zahm und wurde sicher ausgesetzt. Mit anderen Katzen kommt sie gut zurecht, kann aber auch allein leben. Sie schmust sehr gern mit dem Menschen, ist freundlich und aufgeschlossen.

Ganja

Ganja ist eine sehr aufgeschlossene, menschenbezogene und verschmuste Katze. Öffnet man die Tür, kommt sie einem direkt entgegen gesaust. Mit ihrem fluffigen Fell fühlt es sich an, als würde man eine kleine Wolke fangen. Lieb sitzt die kleine Wolke auf dem Arm und schmust. Schlechtes Wetter gint es nicht, denn Ganja hat immer gute Laune und sucht stets den Kontakt zu Menschen. Dabei ist sie aber nicht aufdringlich. Auch gegenüber Artgenossen und Hunden verhält sie sich sehr freundlich und aufgeschlossen. 

Sie ist doppelt geimpft, gechipt und entwurmt. Da Ganja sehr an ihren Artgenossen hängt, möchten wir sie nicht in die Einzelhaltung abgeben. Gern zu zweit oder zu einer vorhandenen Katze. Sie ist stubenrein und 5 Monate alt.

Lia, Mia & Samu

Mama Luna, Mira, Maxi & ein Kätzchen ohne Namen

Diese kleine, zahme Katzenfamilie kam in dieser Woche zu uns ins Tierheim. Hilflos suchte die Mama mit ihren 3 Kitten in einer Gartensparte nach Schutz und Futter.
Die Behörde, die um Hilfe bei der Kostenübernahme gebeten wurde, riet den Gartenbesitzern die Tiere mit dem Wasserschlauch zu vertreiben.
Wir sind fassungslos und traurig über diese Aussage!
Auch wenn bei uns das Geld mehr als knapp ist, da wir auch in diesem Jahr wieder hunderte Katzen aus eigener Kraft finanziert haben, werden wir kein Tier sich selbst überlassen! Die Kitten sind 9 Wochen, die Mama ca. 2 Jahre alt.

Yoda

Yoda verdankt seinen Namen seiner riesigen Fledermausohren. Diese waren noch größer, als er jünger war. Mittlerweile wächst und gedeiht der zierliche Kater und wird immer schöner. Leider hat sich trotz seiner schönen Zeichnung noch kein Interessent für ihn gefunden. Yoda hat auch einen verschmusten und zugänglichen Charakter. Die anderen Katzen in der Pflegestelle Schulz mag er sehr. Wir wünschen uns für den 4 Monate alten Kater ein Zuhause mit einer anderen Katze oder mit Freigang. Yoda sollte weiterhin Kontakt zu Artgenossen haben dürfen. Zur Zeit kennt er die Wohnungshaltung und ist stubenrein.

Delia

Delia ist ein 4 Monate alte, noch etwas schüchternes Katzenmädchen. Dennoch lässt sie sich bereits lieb hoch nehmen und mit den anderen Kätzchen zusammen schnurrt sie einem schon um die Beine. Wohnungshaltung wäre möglich.

Ella

Die kleine, 4 Monate alte Katzendame Ella ist am Anfang noch etwas schüchtern und traut sich noch nicht von allein auf Menschen zu zugehen. Sie spielt gern mit anderen Katzenkindern zusammen und nach einer Weile kommt sie schon neugierig näher. Eine Wohnungshaltung wäre möglich.

Gina

Das 4 Monate alte Katzenmädchen ist noch etwas schüchtern. Noch traut sie sich nicht auf Menschen zu zugehen. Umso lieber spielt sie mit ihren Katzenkumpels. Mit etwas Geduld wird sie sicher schnell zutraulich.

Moritz

Milo ist ein 4 Monate altes Katerchen. Er ist noch etwas scheu, schaut von weitem aber immer neugierig zu, was die Menschen dort machen und lässt sich dann von den anderen Katzenkindern zum spielen animieren. Eine Wohnungshaltung wäre möglich.

Klärchen (reserviert)

Klärchen ist noch sehr scheu, lässt sich aber mittlerweile mit einem Leckerchen aus ihrem Versteck locken und dann auch problemlos "fangen".

Marf (reserviert)

Marf ist ein 4 Monate altes Katerchen und sehr, sehr verschmust. Er sucht von sich aus immer den intensiven Kontakt zum Menschen und liebt es hoch genommen zu werden und auf dem Schoß zu sitzen. Wenn der kleine Mann sich so richtig aufs Kuscheln konzentriert, kann es schon mal passieren, dass er beim schnurren vom Sofa plumpst. Beim Fotoshooting kommt es auch mal vor, dass er in der Schlaufe der Kamera abhängt. So entspannt schaukeln kann wirklich nur Marf. Der kleine Mann wäre bestens bei einer Familie mit liebevollen Kindern aufgehoben. Bisher kennt er die Wohnungshaltung ist stubenrein. Gern kann er aich Freigänger werden. Für Marf wünschen wir uns ein Zuhause mit einer anderen Katze.

Tiffy

Tiffy ist ein 4 Monate altes Katzenmädchen. Bevor sie zu uns kam, hatte sie ihr rechtes Auge schon verloren. Trotzdem ist die kleine Tiffy genauso liebenswert wie alle anderen Kätzchen. Sie kommt mit ihren Artgenossen prima zurecht.

Spotty

Spotty ist ein 5 Monate altes Katerchen.

Max

Durch einen Unfall hatte das kleine schwarz-weiße Katerchen eine Verletzung am Auge, mittlerweile ist sie fast vollständig verheilt. Durch das ständige Ärgern mit der Augensalbe findet Max den Menschen gar nicht mehr so nett und kommt nicht von allein auf einem drauf zu. Doch mit einem Spielzeug lockt man ihn schnell aus der Reserve. :) Hoffentlich findet er bald ein liebevolles Zuhause, wo man ihm zeigt, dass Menschen auch lieb sein können.

Amira

Amira ist ein ca. 10 Jahre altes Kätzchen. Sie kommt aus schlimmsten Verhältnissen. Sie ist seelisch, sowie körperlich völlig am Ende. Zur Zeit befindet sie sich in einer Pflegestelle, wo wir versuchen sie aufzupäppeln. Dort verbringt sie die meiste Zeit unter dem Bett. Obwohl sie eine zahme Katze ist, geht sie momentan nicht auf den Menschen drauf zu und meidet Artgenossen. Demnächst wird noch ein Bluttest gemacht. Auch wenn es Amira momentan noch nicht gut geht, möchten wir sie veröffentlichen. Manchmal hat man großes Glück und findet Menschen, die schon Erfahrung mit dem aufpäppeln von kranken Tieren haben und sich dieser Aufgabe annehmen.

Malu & Malik

Die beiden Katzenkinder sind draußen geboren und noch etwas schüchtern. Der schwarze ist Katerchen Malik, schwarz-weiß die Katze Malu. Beide warten schon recht lange im Tierheim vergeblich auf ein Zuhause. Oft erwarten Interessenten, dass sie von den Katzen "ausgesucht" werden und die Katzen auf sie drauf zu kommen. Das trauen sich die Zwei leider noch nicht. Da sie aber schon tolle Fortschritte gemacht haben, wird auch das nicht mehr lange dauern. Dass sie einmal richtig zahm werden, daran haben wir gar keine Zweifel. Wir suchen geduldige Katzeneltern, die den beiden ca. 6 Monate alten Katzenkinder ein Zuhause zu zweit schenken. Da sie sich auch mit den anderen Katzen im Tierheim sehr gut verstehen, wäre es auch möglich sie zu einer anderen Katze zu vermitteln. Dies sollte jedoch eine Katze sein, die auch das Bedürfnis hat mit dem Artgenossen zu Kuscheln. Die Wohnungshaltung ist möglich, Freigang wäre natürlich ideal. Bei Abgabe sind sie geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.

Benny

Benny wurde krank und sehr abgemagert gefunden. Sein strupsiges Fell zeigt, dass es ihm schon lange so schlecht gehen muss. Sicher wurde er ausgesetzt. Momentan wird Bennys Schnupfen behandelt, das Blutbild zeigt eine beginnende Niereninsuffiziens, was viele Katzen im Alter bekommen. Benny ist zwar erst 8 Jahre, aber nun müssen wir das Beste daraus machen. Er bekommt entsprechende Medikamente und Nierenfutter. Was der liebe und menschenbezogene Kater ganz besonders bräuchte, ist liebevolle Pflege. Benny liebt die Menschen sehr und lässt sich alles gefallen. Er hat ein ruhiges Grundwesen und wird sicher auch in der Wohnungshaltung glücklich. Er ist ein genügsames Katerchen, das sich über jede Aufmerksamkeit freut und für jede Streicheleinheit sehr dankbar ist. Wir hoffen so sehr, dass Benny seine letzten Monate nicht im Tierheim verbringen muss, sondern eine liebevolle Familie findet.

Rüdi und Baluline

15 Wochen sind die beiden Geschwisterchen nun alt. Geimpft, gechipt und entwurmt warten sie in Pflegestelle Meyer in Eisenhüttenstadt auf ein liebevolles Heim. Noch sind die zwei nicht ganz zahm, aber die Pflegestelle hat in den wenigen letzten Tagen schon tolle Fortschritte erreicht. Die rot-braune Sally hat schon ein Zuhause gefunden. Wir wünschen uns, dass der grau-weiße Rüdi und die graue Baluline zusammen ausziehen dürfen oder jeweils zu einer anderen Katze.

Tel: 0173 90 36 140

Tierheim am See

Vogelsänger Chaussee 2

(neben Steinhandel Nogi)

15890 Eisenhüttenstadt

 

 

Tel: 0173 903 6140


Banner-Bild: fotolia © Nelos