Einige unserer Kätzchen befinden sich in Pflegestellen. Dies sind private Familien, die unweit vom Tierheim am See wohnen und sich um bestimmte Kätzchen intensiv kümmern. Dies sind Tiere, die meist eine besondere Pflege benötigen, da sie z.B. noch mit der Flasche aufgezogen werden oder noch nicht geimpft sind. Kennenlerntermine können direkt in der Pflegefamilie vereinbart werden. Alle anderen Katzen, bei denen keine Telefonnummer angegeben ist, befinden sich direkt im Tierheim.

Bevor wir eine Katze ins neue Heim geben, machen wir einen Vorbesuch, um uns das neue Zuhause anzuschauen und die neuen Besitzer etwas kennenzulernen. Alle Katzen sind bei Abgabe geimpft, entwurmt und gechipt.

Eine Grundvoraussetzung für eine Vermittlung ist es, dass die Katze im neuen Heim Zugang zum Haus hat. Das heißt, wir geben keine Hofkatzen als Mäusefänger ab, denn jede Katze wünscht sich einen Familienanschluss.

Und wer noch mit dem Gedanken spielt, ein Pärchen aufzunehmen, ist genau auf dem richtigen Weg. Besonders Kitten geben wir am liebsten nur zu zweit ab. Gern beraten wir Sie dazu.

Hexe

Hexe ist eine 11 Jahre alte, wunderschöne Katzendame und wird ihrem Namen in keinster Weise gerecht. Sie ist im Gegenteil sehr lieb und verschmust. Wegen Geruchsbelästigung der Nachbarn musste sie abgegeben werden. Laut Vorbesitzer lebte sie bereits mit mehreren Katzen in der Wohnung zusammen. Auch viele Kinder und Hunde kennt sie. Durch groben Umgang meidet sie Kleinkinder. Aber Hexe würde nie kratzen oder beißen, sondern zieht sich zurück, wenn es ihr zu viel wird. Seit ca. 14 Tagen befindet sich Hexe in ihrer neuen Familie. Sie meidet die andere Katze noch, ist aber keineswegs aggressiv. Sie geht dem Artgenossen aus dem Weg und hat Respekt. Leider ist in ihrem neuen Heim der Funke nicht wirklich übergesprungen und wir suchen für Hexe nun ein neues Zuhause, bevor sie ins Tierheim zurück muss. Wir denken, dass Hexe in ihrem Leben bereits sehr viel erlebt hat und wünschen uns für sie ein ruhiges und liebevolles Zuhause, wo man auf sie eingeht. Hexe liebt es mit ihren Menschen zu schmusen, sucht freundlich den Kontakt. Einen Haushalt mit gefühlvollen, ruhigen Kindern oder einer ruhigen Zweitkatze würden wir nicht ausschließen. Es sollte nur ein angenehmes Umfeld für die sensible und sanfte Hexe sein. Wichtig ist, dass sie Rückzugsmöglichkeiten hat.

Missi&Moya

Zwei 4 Monate alte Kätzchen suchen zusammen ein Zuhause. 0335 60694220

Kiki

Kiki ist eine ca. 10 Jahre alte Fundkatze. Sie ist sehr anhänglich und verschmust, wirkt aber kränklich. Bisher ist nicht geklärt, ob sie nur angekämpft ist, oder etwas ernsteres vorliegt. Noch wird die liebe Katzendame untersucht und wir haben noch nicht alle Ergebnisse. Wir hoffen sehr, dass Kiki ihre letzten Tage nicht im Tierheim verbringen muss und noch eine liebevolle Familie findet.

Michelina

Michelina ist ein ca. 5 Jahre altes Katzenmädchen, das in Frankfurt/Oder gefunden wurde. Sie ist eine sehr liebevolle Katze und sucht stets die Nähe zum Menschen. Michelina hat ein ruhiges Grundwesen und könnte den ganzen Tag nur Schmusen. Auch gegenüber Kindern ist sie sehr freundlich. Jedoch sollte ihr zukünftiges Heim nicht allzu wuselig sein. Vermutlich hat Michelina bereits viel erlebt und es ist an der Zeit, dass sie endlich zur Ruhe kommen und ankommen kann. Liebevoll fordert Michelina die Menschen zum Streicheln auf, ohne dabei aufdringlich zu sein. Gern schmust sie einem um die Beine. Doch bisher hatte sie leider noch kein Glück. Gegenüber Hunden und Artgenossen ist die liebe Katze freundlich. Eine ganz liebevolle Katzenseele wartet hier auf ein Zuhause. Im Tierheim fühlt sie sich in der Wohnungshaltung wohl, sicher würde sie aber auch Freigang annehmen. Sie ist geimpft und entwurmt.

Mirabella

Die ca. 1-jährige kleine Katzendame wurde bei uns vor dem Tierheim ausgesetzt. Im strömenden Regen kauerte sie die ganze Nacht in einer kaputten Transportbox. Leider wissen somit nichts über sie. Wir haben sie Mirabella genannt und unser Tierarzt schätzt sie auf 1-2 Jahre. Trotz der schlimmen Umstände ist die Liebe ganz verschmust und zutraulich, aber der Schreck sitzt noch immer tief und Mirabella zieht sich zurück. Erst wenn man sie anspricht traut sie sich heraus und möchte Schmusen. Mit anderen Katzen versteht sie sich gut und ist dabei nicht aufdringlich. Trotz allem bedeutet das Tierheim großen Stress für die liebe Katze. Für Mirabella wünschen wir uns ein zu Hause, wo sie endlich ankommen und all die Strapazen vergessen kann. Gern auch als Zweitkatze.

Delia

Delia ist ein 9 Monate altes, verschmustes Katzenmädchen. Leider wartet sie schon eine ganze Weile im Tierheim auf ein Zuhause. Doch irgendwie hat es bisher nie geklappt. Nun noch ein Versuch, denn am kommenden Sonntag werden Delias Zimmergenossen in ihre neue Familie ziehen und die liebe Katzendame würde ganz allein übrig bleiben.

Delia ist eine sehr liebevolle und verschmuste Katze, die gern die Nähe zum Menschen sucht und zum Schmusen auffordert. Dabei schleicht sie einem gern um die Beine und klettert auf den Schoß. Wenn man eine Katzenangel hat, ist Deli kaum noch zu halten. Diese liebt sie sehr. Andere Katzen mag sie auch. Egal ob Männlein oder Weiblein, Delia ist sehr sozial und hat alle Menschen und Tiere zum Schmusen gern. Zum Schlafen sucht sie gern die Nähe ihrer Zimmergenossen.

Wir hoffen, dass sie bald ein liebevolles Zuhause findet, gern zusammen mit einer anderen Katze. Sie kennt bisher die Wohnungshaltung, ist geimpft und gechipt.

Nanna

Nanni ist eine ca. 2 Jahre alte Hauskatze. Sie wurde mit einer Verletzung und einem Halsband gefunden. Doch niemand vermisste sie. Die Wunde ist auf dem Wege der Besserung und wir können uns so langsam nach einem liebevollen Heim für Nanni umsehen. Die neugierige Schmuserin hat eine tolle Familie sehr verdient. Geduldig wartet sie in ihrer Stationsbox, dass die Tage vergehen und endlich ihre Familie kommt. Nanni verhält sich aufgeschlossen, aber ruhig. Sodass wir sie uns auch in der Wohnungshaltung vorstellen können. Ein Heim mit Freigang wäre natürlich ideal, aber vorwiegend mag Nanni die Gesellschaft ihrer Menschen. Sie ist sehr lieb und zugänglich. Wir hoffen, dass auch sie bald ein schönes Zuhause findet. Nanni versteht sich mit Katzen und Hunden. Gekratzt hat sie nie, sodass sie auch zu liebevollen Kindern vermittelt werden darf. Nanni ist geimpft und gechipt.

Gustav

Der ca. 10 jährige Gustav wurde ganz abgemagert und ausgezehrt in Eisenhüttenstadt gefunden. Er ist unheimlich zahm, kastriert und verschmust, daher gehen wir davon aus, dass er einmal eine Familie hatte. Gustav versteht sich gut mit anderen Katzen. In seiner Pflegestelle wurde der ältere Herr nun aufgepäppelt und liebevoll umsorgt. Doch nun sucht er seine ganz eigene Familie. Gegen liebevolle Kinder spricht nichts, jedoch sollte der Haushalt für den älteren Herren nicht allzu trubelig sein. Gustav ist ein wirklich unkomplizierter Kater mit einem ruhigen Grundwesen. Schade, dass er bisher noch kein Zuhause gefunden hat.

Martin, Karl und Anton

Martin, Karl und Anton sind höchstwahrscheinlich Brüder. Sie wurden auf der Suche nach einem warmen Plätzchen von verantwortungsbewussten Menschen nicht dem Winter überlassen. Die 3 sind noch zurückhaltend und vermissen die Freiheit, lassen sich aber vorsichtig schon anfassen. Jedoch erschrecken sie die meisten Sachen im Tierheim noch. In einem ruhigen Zuhause und mit etwas Geduld tauen sie sicher bald auf. Martin ist der schwarz-weiße mit dem kleinen Schwarzen Punkt an der Nase. Er läuft mittlerweile im Zimmer umher, auch wenn Menschen da sind und erwartet sein Fressen. Anton ist der wunderhübsche schwarze und der schwarz-weiße mit mehr weiß im Gesicht ist Karl. Alle haben einen wunderschönen dicken Katerkopf. Doch trotzdem gestaltet sich die Vermittlung schwierig, da alle zahme Katzen wollen und kaum jemand die Geduld für schüchterne Tiere aufbringen möchte.

Die drei sollten auch nicht allein gehen, sondern gern mit einem Geschwisterchen oder zu einer vorhandenen Katze. Alle sind geimpft, kastriert und gechipt und freuen sich über ein Zuhause mit Freigang.

Fuchs

Katerchen Fuchs wartet schon seit Monaten im Tierheim auf ein liebevolles Zuhause. Er ist geimpft und 5 Monate alt. Leider wartet er schon recht lange auf ein Zuhause, da er noch etwas schüchtern ist. Seine Schwestern sind inzwischen alle schon vermittelt. Nur der schwarz-weiße Fuchs hatte bisher noch kein Glück. Er ist sehr traurig ohne die anderen Katzenkinder. Fuchs ist sehr sozial und liebt es zu spielen und zu toben. Er ist stubenrein und kennt die Wohnungshaltung. Wir suchen nach einem Zuhause mit einer anderen Katze, dass unser Füchslein endlich wieder glücklich ist. Vielleicht gibt es dort draußen eine Familie, die schon eine zahme Katze hat und dafür einen Partner sucht. Natürlich wird auch Fuchs einmal zahm werden. Jedoch wird es ein paar Wochen dauern, bis er sich traut.
Bisher beobachtet er neugierig die Menschen und das Geschehen. Jedoch kann er sich noch nicht zum Schmusen mit dem Menschen durchringen. Das Fressen aus der Hand klappt hin und wieder schon ganz gut. :)

Lia, Mia & Samu

Die drei Geschwister wurden in einem Heizungskeller durch einen glücklichen Zufall gefunden. Denn allein wären sie nicht mehr herausgekommen. Sie sind ca. 5 Monate alt und inzwischen sehr verschmust, besonders die beiden Mädels. Alle drei zeigen sich neugierig und lassen sich streicheln. Momentan leben sie in einer Pflegestelle. Natürlich wäre es am allerschönsten, alle drei könnten zusammenbleiben. Aber das wird wohl kaum möglich sein. Gern würden wir sie als ein Paar vermitteln, den/die übriggebliebene dann jedoch nur zu einer bereits vorhandenen Katze.

Mama Luna, Mira, Max & Smirre

Diese kleine, zahme Katzenfamilie kam im Oktober letzten Jahres zu uns ins Tierheim. Hilflos suchte die Mama mit ihren 3 Kitten in einer Gartensparte nach Schutz und Futter.
Die Behörde, die um Hilfe gebeten wurde, riet den Gartenbesitzern die Tiere mit dem Wasserschlauch zu vertreiben.
Wir sind fassungslos und traurig über diese Aussage!
Auch wenn bei uns das Geld mehr als knapp ist, da wir auch in diesem Jahr wieder hunderte Katzen aus eigener Kraft finanziert haben, werden wir kein Tier sich selbst überlassen! Die Kitten sind inzwischen 5 Monate alt, die Mama ca. 2 Jahre alt. Leider wohnt die kleine Katzenfamilie nun schon einige Monate bei uns und scheint einfach kein Glück zu haben.
Luna ist noch etwas schüchtern. Ihre 3 Kätzchen sind sehr zahm und verschmust und kennen die Wohnungshaltung. Wir wünschen uns ein Zuhause mit einer vorhandenen Katze oder für 2 Kätzchen zusammen.

Amira

Amira ist ein ca. 10 Jahre altes Kätzchen. Sie kommt aus schlimmsten Verhältnissen. Sie ist seelisch, sowie körperlich völlig am Ende. Zur Zeit befindet sie sich in einer Pflegestelle, wo wir versuchen sie aufzupäppeln. Anfangs verbrachte sie die meiste Zeit unter dem Bett. Inzwischen hat sie tolle Fortschritte gemacht. Amira kommt Schmusen und kuschelt zusammen mit dem Katerchen der Familie. Auch wenn Amira nicht kerngesund ist, möchten wir sie veröffentlichen. Manchmal hat man großes Glück und findet Menschen, die schon Erfahrung mit dem Aufpäppeln von kranken Tieren haben und sich dieser Aufgabe annehmen. Auf Grund der schlechten Haltung über viele Jahre, hat sie die alterstypischen Probleme. Es wurden die Zähne saniert und Blutuntersuchungen gemacht.

Malu & Malik

Die beiden Jungkatzen kamen ängstlich zu uns ins Tierheim und sind noch immer etwas schüchtern. Der schwarze ist Katerchen Malik, schwarz-weiß die Katze Malu. Beide warten schon recht lange im Tierheim vergeblich auf ein Zuhause. Oft erwarten Interessenten, dass sie von den Katzen "ausgesucht" werden und die Katzen auf sie zukommen. Das trauen sich die Zwei leider noch nicht. Da sie aber schon tolle Fortschritte gemacht haben, wird auch das nicht mehr lange dauern. Dass sie einmal richtig zahm werden, daran haben wir gar keine Zweifel. Wir suchen geduldige Katzeneltern, die den beiden ca. 9 Monate alten Katzenkindern ein Zuhause zu zweit schenken. Da sie sich auch mit den anderen Katzen im Tierheim sehr gut verstehen, wäre es auch möglich, sie zu einer anderen Katze zu vermitteln. Dies sollte jedoch eine Katze sein, die auch das Bedürfnis hat mit dem Artgenossen zu kuscheln. Die Wohnungshaltung ist möglich, Freigang wäre natürlich ideal. Beide sind geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt. Malu und Malik suchen besondere, geduldige Menschen.

Tel: 0173 90 36 140

Tierheim am See

Vogelsänger Chaussee 2

(neben Steinhandel Nogi)

15890 Eisenhüttenstadt

 

 

Tel: 0173 903 6140


Banner-Bild: fotolia © Nelos