In dieser Rubrik finden Sie alle Hunde aus unserem Tierheim, die sich derzeit in Pflegestellen befinden.

Pflegestelle bedeutet, eine private Familie, die einen Hund bis zu seiner Adoption beherbergt. Besonders für sensible Hunde ist eine Pflegestelle angenehmer als der Aufenthalt im Tierheim. Des Weiteren lernen die Hunde in den Pflegestellen viele alltägliche Dinge wie Kinder, andere Tiere und z.B. die Stubenreinheit kennen.

Wenn Sie Interesse an einem der Hunde haben, rufen Sie bitte zunächst im Tierheim an.

So können wir schon erste Fragen klären und wir stellen dann den Kontakt zur Pflegestelle her.

Balto

2016 geboren, gechipt , kastriert, freundlich,

 

Braucht ein großes Grundstück. Verträglich mit anderen Hunden. Keine Krankheiten oder Unverträglichkeiten. Aus Altersgründen abzugeben.

Laika

Laika ist eine 4 Jahre alte Mischlingshündin, die in ihrem jungen Leben schon mehrere Welpen zur Welt bringen musste.
Nun landete sie mit ihrem letzten Wurf im Tierheim.
Laika ist eine aufgeschlossene und souveräne Hündin, die nicht nur für ihre Welpen eine wundervolle Mama mit positiv prägenden Charaktereigenschaften war, sondern auch zukünftig eine tolle Familienhündin sein wird.
Laika ist neugierig, aufgeschlossen und anhänglich.
In unserer Pflegestelle blieb sie vom ersten Tag an entspannt allein und ist stubenrein. Hier lebt sie zusammen mit anderen Hunden, Katzen und Hühnern.
Laika ist gegenüber allem und jedem aufgeschlossen und wir sind uns sicher, dass ihr kleiner Sohn Dino all ihre Charaktereigenschaften übernehmen wird.
Laika wirkt auf Bildern deutlich größer, als sie eigentlich ist (43 cm).

Aus ihrer Vorgeschichte bringt Laika eine große Narbe am rechten Hinterbein mit sich. Diese ist wetterfühlig, jedoch kann man operativ nichts mehr für sie tun. Laikas Auslauf sollte von ihrer Tagesform abhängig gemacht werden und sie sollte nicht am Fahrrad laufen müssen.

Da Laika sehr menschenbezogenen ist und hier von Tag eins gern auf der Couch schläft, sollte sie dies in ihrem neuen Zuhause auch wieder dürfen.

Wir suchen, getrennt oder zusammen, das beste Zuhause für die beiden.

Balu

Balu, 6 Jahre, Rüde, nicht kastriert, sucht sein für-immer-zu-Hause!

Balu ist ein sehr zutraulicher Genosse, der Streicheleinheiten und Intelligenzspiele liebt! Die Grundkommandos Sitz, Platz, Bleib beherrscht er schon recht gut, testet Neuankömmling aber auch gern in Gegenzug für Leckerlis aus - auf dem Kopf ist der Bursche nicht gefallen 😉

Auch wenn er sehr freundlich und aufgeschlossen wirkt, sollte Balu nur in hundeerfahrene Hände kommen. Der Entlebucher-Mix hat einen starken Charakter und braucht daher eine liebevolle, aber sehr konsequente Erziehung.
Es wurde bereits angefangen, ihn an den Maulkorb zu gewöhnen, was zwingend weiter trainiert werden muss.
Aufgrund seiner Vorgeschichte sollten keine Kinder im Haushalt leben und es wird empfohlen, dass mindestens zwei Erwachsene im Haushalt sind.

Näheres zu ihm und seiner Vergangenheit gern auf Anfrage.

- Tipps für die Erziehung: Rangordnung klarmachen - er sollte nicht ins Bett, nicht auf die Couch. Sein Platz ist auf dem Boden, Teppich, Decke usw.
- beim verlassen von räumen, das Herrchen / Frauchen geht immer als erstes durch die Tür
- Er schnappt gern zu bei Dingen, die ihm nicht gefallen, wegdrehen und ihm den Rücken zu kehren
- Bei Situation, wo er in seinen Tunnel fällt, aus der Situation rausholen: z.B. in anderen Raum bringen, Straßenseite wechseln, Triggerobjekt aus Sichtweite

Moni

Pflegestelle Zens

 

Kuschelbär sucht ihre Familie

Moni ist eine neugierige, aufgeschlossen und menschenbezogene Hündin im Alter von 2 Jahren.

Sie ist stubenrein, bleibt ein paar Stunden alleine und fährt geduldig im Auto mit. Sie liebt es gestreichelt zu werden und genießt die Aufmerksamkeit der Menschen.

Moni ist kein Schönwetterhund - genießt den Regen, das weiche Gras und körnigen Sand, jeden Sonnenstrahl und holt in großen Schritten die fehlende Erfahrung der letzten Monate auf. Sie verträgt sich mit Artgenossen, Katzen, Hühnern und kommt auch mit kleinen Kindern klar.

An der Leine ist sie sehr aufmerksam und orientiert sich am Menschen. Das Hunde 1x1 lernt sie gerade: Sitz, Platz, Hier, Handtouch, Fuß und Nein. Sie trainiert fleißig und lernt sehr schnell dazu.

Moni lebt derzeit in einer ruhigen Wohngegend und kennt die Stadt noch nicht.

 

Alter: 2 Jahre

Rasse: Mischling (vermutlich Australien Sheppard)

Geschlecht: weiblich (kastriert)

Merkmal: kupierter Schwanz

Akiri

Pflegestelle Nanny 15848 Beskow 

 

Akiri ist Anfang Dezember 2023 geboren und hat mit seinen 5 Monaten aktuell eine Schulterhöhe von 45 cm und ein Gewicht von 12 kg. Auf andere Hunde geht er offen zu und auch mit Katzen möchte er immer spielen. Akiri ist ein Energiebündel, das eine Familie mit Hundeerfahrung und ohne kleine Kinder sucht. Unbekannte Geräusche und Orte verunsichern ihn und fremden Menschen gegenüber ist er sehr vorsichtig. In gewohnter Umgebung ist er ein lieber und verschmuster kleiner Kerl. Akiris größte Baustelle ist das Alleinsein. Er möchte immer Frauchen, Herrchen oder einen anderen Hund um sich haben. Ideal für Akiri wäre es, wenn er als Zweithund in sein "Für immer Zuhause" einziehen darf.

Mama

Wie die Mama, so die Söhne. 

 

Was für eine süße Bilderbuchfamilie. Wir sind einfach nur verliebt. 

Doch in Rumänien waren Mama und ihre 3 Jungs ungewollt und wurden von ihrem Besitzer auf offener Straße ausgesetzt.   

 

Die kleine Hundefamilie landet in einem Tierheim wo Mama ihre Kinder liebevoll aufzog. Inzwischen sind die Jungs alt genug, um ihre eigenen Wege zu gehen und wir finden, dass Mama es auch endlich verdient hat in ihrer eigenen Familie geliebt zu werden. Mama ist 30 cm groß und ein wilder Mischling, in dem auch etwas Terrier stecken könnte. Sie ist sehr sozial, kennt Katzen und Kinder und ist sowieso eine sehr verschmuste, unkomplizierte aber aktive Hündin. 

Lolli

Pflegestelle Jana

Bobby

Dringend ein neues Zuhause gesucht!

 

Nur für erfahrene Hundemenschen!

 

Bobby, ist ein 8 Jahre alter kastrierter Rüde, 50cm hoch und leider ein dauerhafter Rückkehrer und bereits seit zwei Jahren im Tierheim bzw. nun seit etwa zwei Monaten bei uns in Pflege.

 

Wenn er Dich lieben gelernt hat, dann hast Du leichtes Spiel. ABER: fremden Hunden sowie Menschen solltest Du ausschließlich mit Maulkorb begegnen. Denn leider hat er über die Jahre die Strategie entwickelt, in einer für ihn unangenehmen oder beengten Situation, sofort ohne weitere Voranzeichen zuzubeißen.

 

Das alleine sein für einige Stunden ist kein Problem, solange es nicht gewittert.

 

Er ist ansonsten ein fitter und gesunder Hund, der gerne und gemütlich spazieren geht, aber auch einfach entspannt in seinem Hundebettchen liegen kann.

 

Bei weiteren Fragen melde Dich gerne bei uns und lerne ihn kennen

Barney

Die Suche nach einem Zuhause haben wir fast aufgegeben. Barney gehört zu den hoffnungslosen Fällen bei uns im Tierheim.

Mehrfach über Kleinanzeigen weiter verkauft, biss er seine letzte Besitzerin so schwer, dass er sogar die Strecksehne des Unterarms verletzte.

Unsere Mitarbeiter können zwar mit Barney umgehen, aber ein Tierheim ersetzt einfach kein Zuhause.

Bei der wenigen Zeit, die wir für ihn aufbringen können, muss man abwägen, wie viel Lebensqualität solch ein Hund im Tierheim hat. Manche Tierheime hätten längst eingeschläfert.

Das bringen wir nicht übers Herz.

Plätze bei geeigneten Hundetrainern sind extrem schwer zu bekommen und teuer.

Aber was bleibt uns anderes übrig?

Wir werden Barney abgeben, um ihn bei den Hilfe für Schattenbullys e.V. ein lebenswertes Leben zu ermöglichen.

Hier gibt es Hundetrainer, die auf schwierige Hunde spezialisiert sind und vorallem mehr Zeit für Barney haben. Wir hoffen auch, dass er hier Fortschritte macht und lernt seine Konflikte anders zu lösen, als mit kleinen und großen Wutanfällen.

Die Unterbringung für Barney wird 450 € im Monat kosten.

Die Hunde, die durch unüberlegte die Anschaffung durch ihre Vorbesitzer versaut werden, brechen uns finanziell gerade das Genick. Und Barney ist nur einer von vielen, der schon viel zu lange unter der Dummheit der Menschen leiden musste.

Gibt es Menschen, die Barney mit einer monatlichen Patenschaft unterstützen würden? Jeder Euro hilft uns, um auf die hohe Summe zu kommen.

Es ist für uns wirklich viel Geld, aber für Barney die einzige Lösung.

Wer helfen kann und monatlich mit einem kleinen Betrag unterstützen möchte, schreibt uns gern per WhatsApp oder eine Mail. Wir wollen gern berichten, ob Barney seine Paten gefunden hat. Info@Tierheim-am-See.de

 

Mein Name ist Barney und ich suche meine/n Menschen.

Dieser sollte ordentlich Hundeerfahrung, auch mit schwierigen Hunden, haben. Also solche, die auch mal beißen, so wie ich nämlich.

Sonst wäre ich ja auch nicht im Tierheim gelandet.

Ansonsten bin ich ganz süß.

Ein Frops eben. 5 Jahre alt, keine bekannten Krankheiten. Mindestens 5 Vorbesitzer, Dickkopf, aktiv, neugierig, aufgeschlossen und gaaanz verschmust.

Nur wenn mir was nicht passt, hacke ich eben zu. Und da mache ich dann auch ernst!

Passen tut mir übrigens öfter mal was nicht.

Also: Keine Kinder und keine Katzen. Bitte auch keine "Ach das wird schon gehen" - Verhandlungen. Nein, es geht nicht mit Kindern. Das Tierheim kann einfach nicht verantworten, dass ein Kind verletzt wird.

Also, ihr solltet euch nicht wegen meines Aussehens für mich entscheiden, sondern wegen meines Charakters. Ich suche Menschen, die eine Herausforderung suchen.

Bei anderen Hunden mache ich erstmal den Maxen, dann entscheidet die Sympathie.

Craiu

Kontaktperson Jana Hoger

 

Hallo ich bin Craiu, ich bin ungefähr 8 Jahre alt und 45cm groß. Ich suche geduldige und Hundeerfahrende Menschen, die mich verstehen. 

Tierheim am See

Vogelsänger Chaussee 2

(neben Steinhandel Nogi)

15890 Eisenhüttenstadt

  

Tel: 0173 903 6140

 

Hier könnt ihr uns unterstützen: 

Unterstützer:

Banner-Bild: fotolia © Nelos