Da wir keine staatliche Unterstützung bekommen, sind wir auf Spenden angewiesen!

Neben Geldspenden benötigen wir auch Sachspenden, hier eine kleine Auflistung:

 

Zur Zeit dringend benötigt:

 

 

- Sichtschutzzaun 2m

http://www.ebay.de/itm/Sichtschutz-Zaunblende-Tennisblende-Windschutz-Schattiernetz-25-m-Hohe-nach-Wahl-/361467707393?var=&hash=item5429278001:m:mEQWZU1-QAAQ3lyN-xkXG9A

 

 

 

- Hundefutter gern von Aldi, ALNUTRA - aber wir nehmen auch gern jede andere Sorte!

- Sicherheitsgeschirre

- Kittenfutter

- vorwiegend Hundefutter/Katzenfutter

- Katzenstreu, gern klumpend

- Hundeleinen/Halsbänder/Geschirre

- Futter für Nager

- Transportboxen

- Waschmittel/Putzmittel/Handseife/Geschirrspültaps

- Einweghandschuhe, Handseife

- Händedesinfektionsmittel

- jede Menge Küchenrolle!!!!!

- Klebeband, Patronen für Dymo Letratag (plastic white)

- Kopierpapier

- Obst und Gemüse (auch Schalen), Brot

- und vieles mehr

 

Da der Aus- und Umbau noch lange nicht abgeschlossen ist, benötigen wir außerdem:

 

- Baumaterialien aller Art

- Gartenpflanzen/Hecken/Rasensamen

- Werkzeuge aller Art

- Gartengeräte

- Farbe, Zement

- Holz, OSB-Platten, Balken

  

Wer Geld spenden möchte:

 

Spendenkonto

 

Tierheim am See

IBAN: DE 511706 242 800 00972 479

BIC: GENODEF1BKW

Raiffeisenbank Oder Spree

Hilfe vor Ort

Es gibt immer viel zu tun und die Arbeit wird nicht weniger. Wir brauchen viele Helfer, die mit anpacken, damit die Tiere eine artgerechte Unterkunft bekommen. Schnell geht mal was kaputt und muss repariert werden oder Gehege müssen erweitert werden.

 

Handwerker aus allen Bereichen sind sehr willkommen, aber auch Hobby-Handwerker werden dringend benötigt.

Jeder kann mit anpacken. Wir haben auch jede Menge Aufgaben, die kein handwerkliches Talent bedürfen. Darum haben wir eine Liste zusammengestellt. Vielleicht gesellt sich noch der ein oder andere fleißige Helfer zu unserem Team. Geholfen werden kann an 7 Tagen in der Woche. Material und Werkzeug sind natürlich im Tierheim vorhanden oder werden durch uns organisiert. 

1. Auffüllen der Gehege mit Erde

Durch die Witterung und das tägliche Entfernen der Kothäufchen trägt sich nach und nach Erdboden aus den Gehegen. Dieser muss regelmäßig nachgefüllt werden. Wir suchen Helfer mit starken Armen, die Lust haben Erde mit der Schubkarre in die Zwinger zu bringen.

2. Streichen der Holzhäuschen

Auf unserem Gelände befinden sich 8 Holzhäuschen, die einen witterungsfesten Anstrich bitter nötig hätten. 

3. Fliesenverfugung & -reinigung

Die Fliesen in den Zwingern müssen noch teilweise verfugt und gereinigt werden.

Tierheim am See

Vogelsänger Chaussee 2

(neben Steinhandel Nogi)

15890 Eisenhüttenstadt

 

 

Tel: 0173 903 6140


Banner-Bild: fotolia © Nelos