In dieser Rubrik finden Sie die Tiere, die besonders dringend ein Zuhause suchen.

Besonders alte und chronisch kranke Tiere haben es im Tierheim schwer.

Die Gabe von Spezialfutter oder Medikamenten ist in der Gruppenhaltung schwer.

Der Tierheimalltag bedeutet Stress für die Senioren.

Wir suchen dringend Pflegestellen oder ein Zuhause.

Bitte ruft uns einfach an. Manchmal setzt man sich oft mehr Ansprüche als notwendig. Viele alte Tiere sind mit einem ruhigen Einzelplatz mehr als zufrieden.

Manole

Manole- mehr Pech kann ein Hund nicht haben.

Manole ist 13 Jahre alt und verlor durch einen Autounfall ein Hinterbein. Trotz seines hohen Alters hat er sich mit seiner Behinderung gut arrangiert.
Jedoch möchte ihn nun niemand mehr adoptieren. Manole ist ein unheimlich anhänglicher Hund und mit Artgenossen sehr sozial.
In Rumänien habe ich diesen tollen Hund kennen gelernt. Er ist wundervoll! Und so dankbar.
Eine Weile später hatte ich endlich Interessenten gefunden. Dann das große Pech. Ein Interessent für einen anderen Senior, der Längst auf dem Trapo saß, sprang im letzten Moment ab und Manoles eigentliche Familie nahm den anderen Hund notgedrungen auf.
Der arme Manole blieb zurück.
Wir wollen diese wundervolle Hundeseele nicht im Zwinger sterben lassen.

Wer gibt ihm eine Chance?

Manole ist ca. 55 cm groß und kastriert.

Maloya

Maloya- ist eine liebe, menschenbezogene Hündin die mit Kindern gut zurecht kommt. Mit ihr kann man faulenzen und aktiv sein, leider klappt es nicht mit unserem Ersthund, daher suchen wir für sie erfahrene Menschen, die mit ihr liebevoll und konsequent arbeiten möchten. Alltags -und Haushaltgeräusche kennt sie, Motorräder verursachen bei ihr aber Panik. Maloya ist 3 Jahre alt kastriert, mehrfach geimpft, geschippt und entwurmt.

Pirate

Du bist an meinem Bild hängen geblieben. Nicht weil ich schön bin. Sondern weil ich anders bin. Ich bin kein Rassehund. Ich bin nicht süß. Ich bin krank und teuer.

 

Klingt das für euch hart und drastisch?

Es ist die Wahrheit. Die Wahrheit ist hart und drastisch. Denn darum sitze ich im Tierheim, seitdem ich 8 Wochen alt bin.

Die Realität ist hart. Mein Leben ist unfair.

 

Menschen, die mich halten könnten wollen mich nicht, die die mich wollen können nicht.

 

Im Alter von wenigen Wochen kam ich in ein Tierheim, wo man meine Erkrankungen nicht versorgen konnte. So übernahm mich das Tierheim am See.

Sie ließen mein Auge operieren und meine liebe Pflegemama schleppte mich gefühlte 100 Mal zum Tierarzt und viele viele Tests zu machen und am Ende wissen wir immer noch nicht genau was ich habe.

 

Ich habe ein kaputtes Auge und verutlich eine Autoimmunerkrankung, die mich hin und wieder ärgert.

Ich habe Freude am Leben, viel Spaß mit anderen Hunden und meine Liebe zu Menschen nie verloren. Nur ein Zuhause fehlt mir, um glücklich zu sein, eine Familie, die mich so nimmt, wie ich bin.

Eine Familie, die meinen schönen Charakter sieht, eine Familie, der egal ist, dass jeder zweite doof fragt, was mit meinem Auge los ist und eine Familie, die sich bewusst ist, dass ich öfter mal zum Tierarzt muss, als ein gesunder Hund.

 

Inzwischen bin ich 1 Jahr alt, 55 cm groß und kastriert.

Ich bin ein junger, aktiver, kräftiger Mischling und gern draußen.

Ich kenne Katzen und andere Hunde.

Ich liebe Menschen und kuschle gern.

Ich habe ein blindes Auge, das mich nicht weiter stört, ich habe eine Immunschwäche und  brauch Spezialfutter für nierenkranke Hunde.

 

Ich bin bereit dich so anzunehmen, wie du bist. Und du?

Tierheim am See

Vogelsänger Chaussee 2

(neben Steinhandel Nogi)

15890 Eisenhüttenstadt

 

 

Tel: 0173 903 6140


Banner-Bild: fotolia © Nelos